Weltnaturerbe Quebrada de Humahuaca Schlucht

Weltnaturerbe Quebrada de Humahuaca Schlucht
Quebrada de Humahuaca © Augusto Starita GNU Lizenz

Der Berg der sieben Farben in Purmamarca

Die Quebrada de Humahuaca ist eine etwa 150 Kilometer lange Schlucht im Nordwesten von Argentinien, die wegen ihrer sehr kargen Vegetation Blicke auf die verschiedensten und vor allem bunten Gesteinsschichten frei gibt. Die Schlucht beginnt nahe der Provinzhaupsstadt San Salvador de Jujuy auf etwa 1200 Meter Meereshöhe und zieht sich bis nach Humahuaca etwa 800 Meter höher gelegen. Die Schlucht wurde 2003 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Beliebte Orte sind Purmamarca mit dem Berg der sieben Farben und Tilcara, das Künstler aus aller Welt angezogen hat und über viele Gallerien verfügt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Tilcara ist eine rekonstruierte Indianer Festung.

(7 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Moritz am 23.01.14

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Argentinien bei Amazon

Lonely Planet Reiseführer Argentinien

Amazon Preis: 24,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Es ist noch kein Kommentar eingetragen

Einen neuen Kommentar zu "Weltnaturerbe Quebrada de Humahuaca Schlucht" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen