Pécs vor dem Tor des Balkans

Pécs ist eine mehr als 2000 Jahre alte Stadt. Aus der Römerzeit hat sie archeologische Funden. Wegen ihrer altchristlichen Kapellen, Grabkammern und Gräber wurde das damalige unterirdische Friedhofsgebiet auf die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Im Jahr 2010 war Pécs Kulturhauptstadt Europas.Im alten Glaz empfängt sie ihre Besucher mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten: St.Peter Kathedrale-Museen(u.a.Vasarely,Zsolnay,Csontváry,Gemäldegalerie)-Moscheen aus der Türkenzeit-Naturschönheiten des Mecsekgebirges-Zsolnay Kultuzentrum-Porzellanfabrik-Innenstadt

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:
Im allgemeinen 3-5 Euro/Ps.
Montags geschlossen
Geöffnet: 9.00-18.00 /der grosse Moschee macht früher zu)

Anfahrt und Adresse:
M6 Autobahn von Budapest cca. 220 km, Strecke 66, cca.120 km vom Balaton
www. Pecs.hu

(1 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Kovács Józsefné am 16.03.15

Reisetipp bewerten

Reisetipp bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Ungarn bei Amazon

Baedeker Allianz Reiseführer Ungarn

Amazon Preis: 22,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Es ist noch kein Kommentar eingetragen

Einen neuen Kommentar zu "Pécs vor dem Tor des Balkans" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netetiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen