Reiseziele > Europa > Ungarn > Feiertage und Länderinformationen

Länderinformationen, Geschichte und Feiertage Ungarn

Hier sind viele allgemeine Informationen über Ungarn zusammen getragen, die für eine Urlaubsvorbereitung oder aber auch ganz Allgemein sehr interessant sind. Im ersten Teil sind im wesentlichen aktuelle statistische Daten aufgelistet, wie zum Beispiel die Amtsprache von Ungarn oder die Währung oder ganz allgemein der höchste Berg und die Hauptstadt von Ungarn.
Im nächsten Teil wird die Geschichte von Ungarn in Stichpunkten anhand wesentlicher Ereignisse aufgelistet. Im letzten Teil finden Sie die Feiertage von Ungarn die für eine Urlaubsplanung wertvolle Informationen liefern, da einerseits Geschäfte geschlossen sein können, aber was sicher interessanter ist, dass oft große Veranstaltungen in Ungarn stattfinden, die zu einem Highlight während des Urlaubes werden können.

Länderinformationen Ungarn

Kontinent: Europa
Land: Ungarn
Regierungsform: Republik
Landessprache: Ungarisch
Geographische Lage: Ungarn gehört noch zu Mitteleuropa, wobei es genauer im südöstlich Bereich liegt Nachbarländer von Ungarn sind: Österreich, Rumänien, Serbien und Montenegro, Slowakei, Slowenien un
Hauptstadt: Budapest
Topographie: Ungarn ist in weiten Teilen sehr flach mit kleinen Hügeln, nur zur Slowakei hin steigt das Land bis zu kleinen Bergen an
Höchster Berg: Kekes 1.014 m
Fläche: 93.030 km²
Bevölkerung: 9.981.334 Einwohner
Religion: Katholisch 51,9%, Kalvinistisch 15,9%
Währung: Forint
Klima - Wetter: Das Klima ist Mitteleuropäisch, wobei die Sommer aufgrund der weiter südlichen Lage zu Deutschland wesentlich wärmer und eher mediteran sind.
Zeitzone: UTC+1
Vorwahl: +36
Stand der Daten: 2006

Geschichte Ungarn

896 Sieben östliche Stämme der Magyaren wandern in Ungarn ein
997 Stephan I wird erster ungarischer König
1222 Andreas II erläßt die goldene Bulle
1241 Einfall der Mongolen in Ungarn
1526 Nach dem Sieg der Türken wird das Land an Türken, Habsburger und Landesfürsten geteilt
1686 Habsburg übernimmt die Herrschaft in Ungarn
1849 Mit Hilfe russischer Truppen wird eine Revolution nieder geschlagen
1918 Bürgerlich demokratische Revolution mit Abschaffung des Königtums
1920 Vertrag von Trianon Ungarn verliert 2/3 seines Staatsgebietes
1945 Russland erobert Ungarn
1949 Verkündung der Verfassung der Ungarischen Volksrepublik (St. Stephans-Tag 20. Aug.)
1956 Ungarn Aufstand mit blutiger Niederschlag durch Russland
1989 Ende der Volksrepublik Ungarn
1990 Erste freie demokratische Wahlen
2004 EU Beitritt von Ungarn

Feiertage Ungarn

1.Januar Neujahr
15.März Tag des Unabhängigkeitkampfes
März/April Ostern
1.Mai Tag der Arbeit
Mai/Juni Pfingsten
20.August St. Stephans Tag Nationalfeiertag
23.Oktober Tag der Republik
1.November Allerheiligen
25.+26.Dezember Weihnachten
Beliebtester Reiseführer Ungarn bei Amazon

Baedeker Allianz Reiseführer Ungarn

Amazon Preis: 22,95 Euro

Info + Bestellung