Starke Strömung an der Atlantikküste in Spanien nicht unterschätzen

Wer im Norden von Spanien unterwegs ist sollte auf die Strömung des Atlantik achten. Man kann hier den Atlantik nicht mit dem Mittelmeer vergleichen, ins besonderen an der Küste von Galizien nördlich von Portugal zieht der Golfstrom vorbei und sorgt teilweise für eine starke Strömung. An teilweise sehr schönen Stränden in Galizien war das Schwimmen wegen der starken Strömung nicht möglich. Für eine Abkühlung kann man schon in das Meer gehen, jedoch sollte man vorsichtig sein und darauf achten, ob andere Menschen bereits am Baden sind oder fragen Sie die einheimische Bevölkerung.

(4 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 19.06.12

Reisetipp bewerten

Reisetipp bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Spanien bei Amazon

Reiseführer Spanien von Vis a Vis

Amazon Preis: 25,90 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Strömungen können tödlich sein
Das hat leider leider auch ein guter Freund von mir zu spüren bekommen :-(
Er war in der oben beschriebenen Gegend unterwegs und wollte eines abends/nachts nochmal Baden gehen.
Es war dunkel und er konnte Situation nicht einschätzen. Außerdem wusste er nicht was zu beachten ist im Ernstfall.
Das hat ihn das Leben gekostet.
Also bitte vorsichtig und nie alleine.
R.I.P Max
Geschrieben am 25. August 2015 von Jakob Schmilingo
Baden in der Atlantik
Herr Jakob Schmilingo,leider leben Sie in Mittelalter,in der regel ist baden in der Nacht verboten,Am tage sind alle Straende ueberwacht.
Von Galizien bis zum Vaskenlad sind die aller schoentens Straende von ganz Europa.
Besuchen Sie bitte Cantabrien
Geschrieben am 17. January 2016 von Luis Onandia

Einen neuen Kommentar zu "Starke Strömung an der Atlantikküste in Spanien nicht unterschätzen" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netetiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen