Schilthorn mit Piz Gloria im Berner Oberland

Eine spektakuläre Aussicht auf eine großartige 4000er Kulisse mit einigen Gletschern bietet das Schilthorn bei Mürren. Sehen kann man die Jungfrau, den Mönch und den berühmten Eiger. Mit der Seilbahn gelangt man von Lauterbrunn auf dem 2970 Meter hohen Gipfel des Schilthorn. Bekannt würde der Berg und die Aussichtsplattform durch den James Bond Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät", in dem das Restaurant Piz Gloria auf dem Berggipgfel als Drehort und Hauptquartier des Bösewichts für den Film diente.

(3 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 04.06.09

Bild hinzufügen

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Schweiz bei Amazon

Baedeker Allianz Reiseführer Schweiz

Amazon Preis: 25,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Abenteuer Mürren
Mürren ist ein uriges, typisch schweizerisches Skidorf, das eigentlich autofrei (bis auf die Gastronomieversorgung im Ort, der man als Fußgänger doch sehr häufig Platz machen muß) ist. Die Anreise erfolgt über eine uralte, nicht wirklich vertrauenserweckende, sehr steile Bergbahn, die dann aber das letzte Stück von einer modernen Bahn abgelöst wird. Mürren liegt auf dem Berg, die Hotels sind direkt an den "Abgrund" gebaut - der Ausblick auf den Frühnebel im Tal ist gigantisch! Das Skigebiet bietet beste Bedingungen für ambitionierte Skifahrerherzen - Anfänger werden da nicht ganz so glücklich sein, da die "blauen" Pisten mich in meiner Anfängerzeit wahrscheinlich abschnittsweise in Panik versetzte hätten... und wer die österreichische Pisteneinstufung gewohnt ist sei gewarnt: blau/rot in der Schweiz kann mit den österreicher roten/schwarzen Pisten locker mithalten. Das Skigebiet bietet wirklich für alle was.
Apres-Ski gibt es hier nicht wirklich - einen Schirm sucht man vergeblich, aber
superempfehlenswert ist ein klassisch schweizer Fonue-Abend in der Skihütte Suppenalp mit anschließender nächtlicher Rodel-Abfahrt!
Abgesehen von der An- und Abreise, bei der man idealerweise NICHT unter Zeitdruck stehen sollte ist Mürren echt eine Reise wert!!!!!!!
Geschrieben am 19. December 2007 von Sandra

Einen neuen Kommentar zu "Schilthorn mit Piz Gloria im Berner Oberland" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen