Museum im Salzbergwerk von Wieliczka

Museum im  Salzbergwerk von Wieliczka
Salzbergwerk Wieliczka © Cédric Puisney GNU Lizenz

Die Kinga Kapelle im Salzbergwerk

Das Salzbergwerk von Wieliczka,etwa 20 Kilometer südlich von Krakau, ist eines der ältesten Bergwerke der Welt. Es wurde 1978 von der UNESCO in das Weltkulturebe mit aufgenommen. Etwa 1280 wurde der erste Stollen des Salzbergwerks in die Erde getriebenund bis 1993 wurde das Salzabgebaut. Heute dient das Berwerk als Museum und Sanatoium. Besuchern ist es möglich den dritten Level des Salzbergwerkes bis in eine Tiefe von 130 Meter und das dort eingerichtete Bergbaumuseum zu besuchen. Auf dem Rundgang der etwa 1,5 Stunden ist auch der Besuch der Bergwerkskapelle auf etwa 100 Meter.

Adresse:
ul. Zamkowa 8
32-020 Wieliczka
Tel: (0-12) 278-32-66

Öffnungszeiten:
Mai-September
Montag - Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Dienstags geschlossen
Oktober-April
täglich 10:00 - 14:30 Uhr
Dienstags und Sonntags geschlossen

Eintrittspreis:
3-4 Zloty

(14 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 04.07.13

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Polen bei Amazon

Baedeker Allianz Reiseführer Polen

Amazon Preis: 25,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Eintritt Salzbergwerk
Wir haben im August 07 als Gruppe (7 Personen) mit deutschsprachiger Führung 441,--Zloty (ca.17,00 €/Person) Eintritt bezahlt. Ein Besuch des Bergwerks ist unbedingt zu empfehlen.
Geschrieben am 19. February 2008 von Klaus
Führung
Informative und humorige Führung. Wie ersichtlich stolz war der Führer, uns "sein" Bergwerk zu zeigen und zu erklären. Jede Frage wurde ins Detail beantwortet.

Meine Empfehlung: Unbedingt ansehen!
Geschrieben am 20. December 2008 von Hartmut Bach

Einen neuen Kommentar zu "Museum im Salzbergwerk von Wieliczka" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen