Kriminalität in Amsterdam

Leider gibt es in Amsterdam ein Problem mit der Beschaffungskriminalität von Drogensüchtigen. Als Person wird man auf den öffentlchen und belebten Strassen nicht angegriffen oder beraubt. Aber gehört es zur Tagesordnung, dass Fahrzeuge aufgebrochen werden. Mir wurde als ich meinen Wagen vor einem Hotel stehen hatte um nach einem Zimmer zufragen in diesen 5 Minuten der Kofferraum aufgebrochen und das Gepäck gestohlen. Es gibt viele bewachte Parkplätze die man nutzen sollte.

(29 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 04.04.17

Reisetipp bewerten

Reisetipp bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Niederlande bei Amazon

Baedeker Allianz Reiseführer Niederlande

Amazon Preis: 22,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Das mit der Kriminalität in Amsterdam ist anders
wer das geschrieben hat hat wohl sich noch nicht die nächte in diesem molloch um die ohren geschlagen

doch für gute schwimmer bieten sich die kanäle sehr gut an mal richtig was zu erleben allerdings sollte man sich vorher gegen einiges impfen
Geschrieben am 23. September 2006 von günter
Bewachte Parkhäuser? Lasst es sein...
Tja, da hab ich mich an die Tipps gehalten und bin brav in eines der teuersten Parkhäuser der Stadt gefahren (Parkuas Waterlooplein) und siehe da - nach 2 Stunden in der City durfte ich feststellen, dass mein Auto aufgebrochen und mein Gepäck im Wert von 2500 Euro weg war... geparkt habe ich direkt vor einer Kamera und der Wächter hatte sein Büro knappe 50 Meter weiter. Nach Auswertung durch die Polizei stellte sich heraus, dass gar keine Aufzeichnung der Kameras stattgefunden hat. Stellt sich die Frage, warum der Wächter nicht gemerkt hat, dass 50 Meter von ihm 2 Autoscheiben eingeschlagen wurden. Er sagte, er habe nichts gehört und gesehen, obwohl er die ganze Zeit da gesehen sei.
Tja, was lernen wir daraus? Wenn Amsterdam - dann nur noch mit der Bahn...
Geschrieben am 01. September 2008 von Stefan Becker
Gepäck im Auto??
Tut mir leid, aber ich habe kein Verständniss für euch Heulsusen. Aus geschäftlichen Gründen bin ich mehrmals im Jahr in Amsterdam und habe noch nie eine schlechte Erfahrung gemacht zwecks Autodiebstahl oder Einbrüchen.
Wer natürlich so doof ist und sein Gepäck im Auto lässt, der hat es nicht anders verdient...
Geschrieben am 27. January 2009 von Nate
Parkhaus
Man sollte im Transferium/Ajax Amsterdam Parkhaus sein Auto abstellen.
Geschrieben am 09. September 2010 von Dizzy81
Auto Versuch des Einbruchs
Hallo erst mal,
wir waren vom 17.03.14 bis 20.03.14 in Amsterdam.Wir parken immer im Olympisch Stadium P+R.Bis dahin war immer alles prima.Doch jetzt,es wurde versucht das Auto aufzubrechen an Fahrer und Beifahrerseite.Es war nichts im KFZ was hätte verleiten können zur Knackattacke.Leider ist mir der Schaden erst beim Tanken zu Hause aufgefallen,das öffnen der Tür ging mit der Fernbedienung des Schlüssels wie immer.
Kleiner Tipp:Um sich das Gezuchtel zu Hause zu ersparen einmal um das Auto laufen,bevor das Parkhaus verlassen wird.
Geschrieben am 21. March 2014 von Bibi
Autodieb
Meine Tochter war im Amsterdam und am letztem Tag am morgen 30.11.2014 zwieschen cca 5 und 8 Uhr morgens ist das Auto BMW 325iCoupe Farbe Weis mit schwarzem Dach,geklaut worden,nichts zum glauben was für einen Leistung die Holendische Polizei bringt?Wenn irgend jemand irgend was darüber weist,melde Bitte,sd
Geschrieben am 07. December 2014 von S.Duric
Auto Aufgebrochen
Nach 4 Tagen in Amsterdam auf einem bewachten Parkplatz (Zeeburg II -wurde von der Stadt empfohlen! "IT is very safe") wurden wir bei der Rückkehr zum Auto eines besseren belehrt. Scheibe eingeschlagen und das leere Auto durchwühlt. Parkplatzpersonal war leider Fehlanzeige; Polizei-15 Minuten Warteschleife-dann sagte mir die Dame von der Polizei, dass Sie weder den Einbruch, noch die Sachbeschädigung protokollieren-wir sollen das mit unserer Versicherung abklären. Daheim in Stuttgart haben wir bei unserem Autohaus angerufen, der meinte wir wären schon die 3. diese Woche mit ner zerschlagenen Scheibe mit anschließenden Diebstahl aus Amsterdam.
Keine Ahnung ob das jemand interssiert, aber ich hab gedacht ich schreib das mal hier rein.
Geschrieben am 14. April 2016 von Alexander

Einen neuen Kommentar zu "Kriminalität in Amsterdam" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netetiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen