Kaunas an der Memel

Mit 400.000 Einwohnern ist Kaunas die zweitgrößte und eine bedeutendsten Städte von Litauen. Sie liegt an dem Zusammenfluß von Neris und der Memel die bei Kaunas zu einem sehr großen See, dem "Kaunasser Meer", gestaut wurde. Kaunas erhielt im 14. Jahrhundert die Stadtrechte und war lange Zeit bis 1940 als russische Truppen die Stadt besetzten Hauptstadt von Litauen. Besonders sehenswert ist die Altstadt von Kaunas mit dem Rathaus und der Kathedrale. Weitere Sehenswürdigkeiten von Kaunas sind das etwas außerhalb liegende Kloster Pažaislis und eine Seilbahn, die Touristen zu einem Hügel mit schöner Aussicht auf Kaunas auf dem anderen Memelufer bringt.

(6 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 06.08.16

Bild hinzufügen

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Litauen bei Amazon

Reiseführer Litauen

Amazon Preis: 14,90 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
kaunas sehenswürdigkeiten
Das Rathaus ist sehr schön,wird im Volksmund auch der weise Schwahn genannt.Dierekt daneben ist auch ein sehr altes Jägerrestaurant,dort kann man sogar Biebergeschnezeltes essen.Auf jeden Fall eine Reise wert.
Geschrieben am 26. July 2007 von milda drevinskaite

Einen neuen Kommentar zu "Kaunas an der Memel" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen