Ribe Die älteste Stadt von Dänemark

Ribe Die älteste Stadt von Dänemark
Ribe © photoAtlas Creative Commons

Ein Strassencafe in der Altstadt von Ribe

Bereits 860 war Ribe eine blühende Stadt an der Nordsee und hier wurde die erste Kirche von Skandinavien zu dieser Zeit erbaut. Ribe liegt etwa 30 Kilometer südlich von Esbjerg an der Nordseeküste im Südwesten von Jütland. Bis in das späte Mittelalter war Ribe eine bedeutende Handelsstadt im Nordseeraum, entwickelte sich dann aber nicht mehr weiter und hat heute nur etwa 18.000 Einwohner. Die Stadt verfügt aber wegen Ihrer langen Geschichte über sehr viele Sehenswürdigkeiten. Die gut erhaltene Altstadt, der Dom und ein Dominikaner Kloster aus dem 13. Jahrhundert seien besonders hervor gehoben. Etwa 2 Kilometer südlich der Stadt ist ein bedeutendtes Wikinger Museum mit sehr vielen Ausstellungsstücken, das Ribe Viking Center.

(27 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 04.05.14

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Dänemark bei Amazon

DuMont Richtig Reisen Dänemark

Amazon Preis: 22,50 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
WO?
Hey an alle die sich hiermit auskennen.... bin Schülerin vom Gymnasium und muss über Dänemark ein Referat halten. u.A. auch über die älteste Stadt usw. berichten. Bin jetz zufällig auf diese seite gestoßen aber es wär mir ne große Hilfe wenn mir jemand auf meine e-mail adresse (knuddelkuhlisi@web.de) eine mail schreibn kann, mit dem Ort wo Ribe liegt (nördlich südlich, mitte, am Rand usw.)
Geschrieben am 28. April 2008 von Lisi

Einen neuen Kommentar zu "Ribe Die älteste Stadt von Dänemark" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen