Das Atomium in Brüssel

Die Auffahrt zum Atomium mit Springbrunnen

Das Atomium wurde von Andre Waterkeyn zur Weltausstellung 1958 in Brüssel erbaut. Es stellt mit seinen neun Atomen ein Eisen Molekül dar. Das Gebüde ist etwa 100 Meter hoch und Rolltreppen ermölichen es von Kugel zu Kugel zu kommen. In den verschiedenen Kugel findet man Ausstellungen, teilweise mit Kunst und teilweise mit Geschichte. In der obersten Kugel ist ein Restaurant.

(31 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 02.10.13

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Belgien bei Amazon

DuMont Reise Taschenbuch Belgien

Amazon Preis: 12,00 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Es ist noch kein Kommentar eingetragen

Einen neuen Kommentar zu "Das Atomium in Brüssel" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen