Adams Peak (Sri Pada) Heiliger Berg von Sri Lanka

Adams Peak (Sri Pada) Heiliger Berg von Sri Lanka
Blick vom Adams Peak 1981 © Andreas Friedmann

Blick vom Adams Peak 1981

Der 2240 Meter hohe Adams Peak, auf singhalesisch Sri Pada, gilt als heiliger Berg gleichermaßen für Christen, Buddhisten und Moslems. Man kann den Gipfel schon von weitem sehen, der die gleichmäßige Form einer Pyramide hat. Er liegt etwa 70 Kilometer östlich von Sri Lanka. Und kann mit dem Taxi von der Küste in etwa 3 Stunden erreicht werden. Von Januar bis März pilgern, ins besonderen bei Vollmond, sehr viele Buddhisten auf den Berg. Der Legende nach ist auf dem Gipfel ein Fußabdruck von Buddha von etwa 1,50 Meter Länge. Der Aufstieg dauert etwa drei bis vier Stunden und man versucht zum Sonnenaufgang etwa 6:00 Uhr auf dem Gipfel zu sein. Der Weg, oft Treppen, ist sehr gut beleuchtet und es gibt Verpflegungsstände entlang des Wegs. Auch hier gilt, da es sich um ein Heiligtum handelt, dass man bedeckte Beine haben sollte. Und man sollte auch im Kopf haben, dass man sich auf über 2000 Metern bewegt und es doch kühl werden kann.

(3 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 01.05.09

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Sri Lanka bei Amazon

Reiseführer Sri Lanka Polyglott

Amazon Preis: 19,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Lage des Adam Peaks
"Er liegt etwa 70 Kilometer östlich von Sri Lanka." sollte in "Er liegt etwa 70 Kilometer südöstlich von Colombo" geändert werden.
Geschrieben am 17. August 2009 von gar

Einen neuen Kommentar zu "Adams Peak (Sri Pada) Heiliger Berg von Sri Lanka" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen