Totes Meer Badeorte Ein Gedi und Ein Bokek

Wegen seines hohen Salzgehaltes ist vielen das Tote Meer ein Begriff. Der Salzgehalt ist so hoch, das man an der Oberfläche ohne Schwimmbewegungen bleibt. Obligatorisch ist mittlerweile ein Foto auf dem man auf dem Rücken schwimmend Zeitung liest. Außerdem ist ist das Tote Meer der tiefste Punkt der Erde, der frei zugänglich ist. Es liegt etwa 400 Meter unter dem Meeresspiegel. Wobei wegen der starken Wasserentnahme der Wasserspiegel etwa um einen Meter pro Jahr fällt und mit einer Austrocknung in den nächsten Jahrzehnten zu rechnen ist. Badeorte gibt es eigentlich nur zwei und zwar Ein Gedi und Ein Bokek, wobei man im Sommer mit Temperaturen von über 50°C rechnen muss und es für einen Badeurlaub nur sehr bedingt geeignet ist. Das Tote Meer wird gerne für Kuren bei Hautkrankheiten von Europäern genutzt, das das Salz eine possitive Wirkung auf die Haut hat. Aufgrund des Wassermangels besteht der See mittlerweile aus zwei Teilen. Am nördlichen Teil liegt der Badeort und Kibbuz En Gedi, der eine touristische Infrastruktur bietet und etwa 40 km östlich von Jerusalem liegt. Der Zugang zum Meer ist steinig. Am südlichen Becken liegt En Boqek das über sehr viele, aber auch teure, Hotels verfügt und das getrocknete Salz am Ufer erweckt den Eindruck eines weißen Sandstrandes.

(13 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 19.10.12

Bild hinzufügen

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Israel bei Amazon

DuMont Reiseführer Heiliges Land

Amazon Preis: 25,90 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Es ist noch kein Kommentar eingetragen

Einen neuen Kommentar zu "Totes Meer Badeorte Ein Gedi und Ein Bokek" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen