Kirstenbosch Der botanische Garten in Kapstadt

Spazierweg im Park von Kirstenbosch

Der botanische Garten von Kapstadt Kirstenbosch wurde 1913 gegründet Auf einer Fläche von 36 Hektar werden ausschließlich einheimische südafrikanische Pflanzen gezeigt. In Gewächshäusern werden die die verschiedenen Vegetationszonen des Landes wie die Karoo, die Savanne oder der regionale Fynbos konzentriert präsentiert. In der großen parkähnlichen Gartenanlage sind sehr viele Spazierwege angelegt. Ein sehr bekannter Wanderweg der Skeleton Gorge der zum Tafelberg hinauf führt beginnt am botanischen Garten.

(4 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Andrea am 23.06.10

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Südafrika bei Amazon

Stefan Loose Reiseführer Südafrika

Amazon Preis: 24,95 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Kirstenbosch
Ein Kapstadt-Besuch ohne Kirstenbosch ist nur ein halber Besuch. Diese Vielfalt an, in Südafrika, vorkommenden Pflanzen, ist schon beeindruckend. Dazu kommt die Pflege der gesamten Anlage und die Information über die jeweilige Art.
Geschrieben am 16. October 2007 von Klaus Bögershausen
Kirstenbosch ist spitze!
Kirstenbosch ist wirklich ein Besuch wert. Selbst wenn man nicht gleich auf den Tafelberg hecheln will, bietet der Garten unzählige, geheimnisvolle (und völlig private!) Wege durch die vielseitige Vegetation. Und auch schön: der Garten wird von den Einheimischen als Park wirklich genutzt, zum Familienpicknick mit kreischenden Kindern an den Bächen und im Unterholz - alles darf betreten und erfahren werden in Kirstenbosch! Der Shop am Haupteingang ist auch sehr empfehlenswert, nette Sachen und Souvenirs. Die Cafes und das Restaurant sind alle auch sehr gut und bieten für jeden Geldbeutel ein leckeres Essen und Erholung in netter Umgebung. Tipp: bei windigem Wetter in der Stadt ist es hier manchmal ganz still! Aber wenn es irgendwo regnet, dann dort - die Ostseite des Tafelberges fängt die meisten Wolken.
Geschrieben am 21. August 2009 von Irene

Einen neuen Kommentar zu "Kirstenbosch Der botanische Garten in Kapstadt" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen