Sal

Sal
Sal © Fanny Schertzer Creative Commons

Schöne breite Sandstrände im Süden von Sal

Sal ist mit einer Fläche von 216 qkm die kleinste der großen bewohnten Inseln der Kapverden. Die meist flache Insel mit einzelnen Hügeln und einer Dünenlandschaft ist im Norden von einer Lavalandschaft geprägt und hat im Süden sehr schöne lange und breite Sandstrände.

(8 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 20.02.13

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Kapverden bei Amazon

Cabo Verde Kapverdische Inseln

Amazon Preis: 22,50 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
Salinen bei Pedra de Lume
Ein Ausflug zu den Salinen bei Pedra de Lume lohnt sich, wenn man das Erlebnis "Totes Meer" erfahren möchte. In den Salzbecken der Saline ist die Salzkonzentration so hoch, dass man nicht untergehen kann. Man "schwebt" sozusagen auf der Wasseroberfläche. Süßwasserdusche ist oben am kleinen Restaurant möglich (und nötig). Eintritt ist 5€.
Geschrieben am 21. April 2012 von Peter Larché

Einen neuen Kommentar zu "Sal" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen