Pico de Fogo Größter aktiver Vulkan im Atlantik

Pico de Fogo Größter aktiver Vulkan im Atlantik
Pico de Fogo Vulkan © Holger Reineccius GNU Lizenz

Der Pico de Fogo bildet einen typischen Vulkankegel

Der Pico de Fogo ist mit seiner Höhe von 2839 Meter nicht nur der höchste Berg der Kapverdischen Inseln, sondern gleichzeitig auch der größte aktive Vulkan im atlantischen Ozean. Die Insel Fogo ist kreisrund mit dem Pico de Fogo in der Mitte. Interessant ist, dass die Tiefe des Meeres bis zur nächsten Insel Santiago über 5000 Meter beträgt.

(13 Bewertungen)

Reisetipp hinzugefügt von Thorsten am 18.10.12

Sehenswürdigkeiten bewerten

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit und nicht das Bild oder den Text auf dieser Homepage. Wenn Ihnen die Sehenswürdigkeit nicht gefallen hat, schreiben Sie bitte eine kurzen Kommentar warum dies so war.

Sehenswürdigkeit bewerten:     
Beliebtester Reiseführer Kapverden bei Amazon

Cabo Verde Kapverdische Inseln

Amazon Preis: 22,50 Euro

Info + Bestellung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Beitrag ergänzen und für andere Besucher wertvoller machen. Einen neuen Kommentar hinzufügen
...größter aktiver Vulkan im Atlantik...
Sorry....aber der Teide auf Teneriffa ist deutlich höher als der Pico de Fogo und gilt (letzter Ausbruch 1909)keineswegs als erloschen!!
Geschrieben am 14. October 2011 von Marco Korthals
Fogo
Ich muss Marco Korthals zustimmen. Nicht nur, dass der Teide als nicht erloschen gezählt wird ( er gilt als ruhend und kann jederzeit wieder ausbrechen), sondern auch, dass der Fogo nur der drittgrößte Vulkan im Atlantik ist. Seine Höhe bertägt außerdem \\\"nur\\\" 2829m (nicht 2839m). Der Pico Basilé auf der insel Bioko (ehem. Fernando Pó) in Äquatorialafrika ist mit 3011m der zweithöchste Vulkan und aktiv! Sein letzter Ausbruch war 1923!
Geschrieben am 21. April 2012 von Peter Larché

Einen neuen Kommentar zu "Pico de Fogo Größter aktiver Vulkan im Atlantik" hinzufügen


Bitte halten Sie sich bei Ihrem Kommentar an die Netiquette. Kraftausdrücke und Beleidungen sind unerwünscht. Die vollständigen Regeln für die Kommentare.

Name *

E-Mail *

Sie erhalten keine Werbemails und Ihre Email Adresse ist vor
Spam geschützt

Betreff *

Kommentar *


Spamschutz*

Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen